Spreewaldhebamme 

Edith Ballenthin

Schwangerschaft

​Bereits in der Schwangerschaft beginnt die Betreuung durch eine Hebamme. In Zusammenarbeit mit den behandelnden Gynäkologen führe ich auch Vorsorgeuntersuchungen zu Hause durch. Gemeinsam bieten wir so ein dichtes Netzwerk der Versorgung, welches von den Krankenkassen getragen wird.

Mit dem komplexen Handwerk der Hebammenkunst begleite ich Sie gern durch die aufregenden 40 Wochen mit wertvollen Tipps und Informationen.

Auch die Geburtsvorbereitung gehört zu meinem Leistungsspektrum. In der heutigen Zeit wird die Geburt gemeinsam durch- und erlebt. Deshalb biete ich einen Wochenendkurs für Paare an. Dieser wird als Workshop voller Möglichkeiten zum Probieren, Üben, Fragen und Mitgestaltung aufgebaut sein. Sodass Sie optimal auf das Mysterium Geburt und die Zeit mit dem Baby vorbereitet sind.

Schwangerenvorsorge zu Hause umfasst:


. körperliche Untersuchungen (Blutdruck, Gewicht, Ödeme etc.)

. Laboruntersuchungen Blut und Urin

. Schwangerschaftsfortschritte (Bauchmaß, Herztöne, Lage des Kindes etc.)

. Hilfe bei Beschwerden

. Kinesiotaping bei Bedarf (z.B. Ischiasbeschwerden, Übelkeit)

. CTG - Kontrollen


Geburtsvorbereitungskurse 2022:    

09. - 11. September

21. - 23. Oktober

18. - 20. November

09. - 11. Dezember


Geburtsvorbereitungskurse 2023:

20. - 22. Januar


Zeiten

freitags 19.00 - 21.00 Uhr

samstags 9.00 - 16.00 Uhr

sonntags 9.00 - 15.00 Uhr

(je 1h Mittagspause)


Wo: Regine Hildebrandt Haus AWO RV Bdb Süd e.V.

Thomas-Müntzer-Str. 11, 03222 Lübbenau


Kosten: Der Kursbeitrag für die Frauen wird vollständig von der Krankenkasse übernommen. 

Für den Partner erlaube ich mir einen Kursbeitrag von 100€ zu berechnen (angepasst an den Kassenbeitrag, sowie Verpflegung und Nebenkosten). Dieser wird ebenfalls von den Krankenkassen erstattet.


Inhalte: Körper-, Atem- und Entspannungsübungen, Massagen, Gespräche über die Geburt, Wochenbett

und Neugeborenenpflege, hierzu beehrt uns Luisa Fröhlich mit Informationen über die Dunstan Babysprache und das Tragen und das Netzwerk Gesunde Kinder stellt sich vor.


Anmeldung: Bitte nutzen Sie das Kontaktformular oder melden sich direkt bei mir, dass ich die verbindlichen Anmeldeformulare zuschicken kann.

Auch alleinstehende Frauen dürfen sich gern für die Kurse anmelden.



Wochenbett


​Nach der Geburt Ihres Kindes betreue ich Sie zu Hause in Ihrer gewohnten Umgebung. Die ersten Wochen nach der Entbindung sind eine Zeit der Umstellung und Neuorientierung. In dieser Phase der Gewöhnung stehe ich Ihnen mit kompetenten Rat und Tat jeder Zeit zur Seite.

Die Hebammenbetreuung im Wochenbett wird auch komplett von der Krankenkasse übernommen und uns steht viel gemeinsame Zeit zur Verfügung.

Außerdem begleite ich den Spielkreis des Netzwerk Gesunde Kinder, der jeden Mittwoch 15.00 - 16.00 Uhr in der AWO Kita Diesterweg in Lübbenau statt findet.


Nach der Geburt biete ich die Teilnahme an einem Rückbildungskurs an. Dieser Kurs wird ebenfalls vollständig von der Krankenkasse übernommen und ist die wichtigste Altersvorsorge einer jeden Mutter. Beckenbodenübungen und leichte Gymnastik soll den (Wieder)Einstieg in sportliche Aktivität erleichtern.


Rückbildungskurse 2022:


07. - 28. September 

05. - 26. Oktober

02. - 23. November


Ein Kurs findet 1x wöchentlich über 4 Wochen statt und wird vollständig von der Krankenkasse übernommen.

Die sportlichen Übungen nehmen etwa 60 Minuten in Anspruch. Im Zeitraum von 9.00 - 12.00 Uhr ist viel Zeit zum Ein- und Auspacken, Fragen und Austausch.


Wo: Sportraum im Jenahaus

       Richard-Wagner-Straße 40, 03222 Lübbenau


Anmeldung: Bitte nutzen Sie das Kontaktformular oder melden sich direkt bei mir

Wann mache ich einen Kurs?

Für Rückbildung ist es nie zu spät! Frühestens 8 Wochen nach der Geburt sollte man wieder sportlich aktiv werden.

Bei Fragen berate ich Sie gern persönlich. Die Anmeldung sollte zeitnah geschehen, wenn das Kind geboren ist, da die Kurse sehr gefragt und schnell ausgebucht sind.


Was ist mit meinem Baby in der Zeit?

Die Kinder dürfen selbstverständlich mitgebracht werden. Dennoch empfehle ich, wenn die Möglichkeit besteht, das Baby für diese Zeit unterzubringen. Es ist wichtig, sich auf die Übungen und den eigenen Körper konzentrieren zu können.


Die Wochenbettbetreuung umfasst:

beim Neugeborenen:

. Haut- & Nabelpflege

. Gewichtskontrollen

. Unterstützung beim Stillen

. Beobachtung & Förderung der Entwicklung

. Beikosteinführung

. Kinesiotaping (z.B. Nabelbruch)

bei der Mutter:

. Beobachtung & Förderung der Rückbildung & Heilung

. Brust- & allgemeine Körperpflege

. Stillberatung

. Kinesiotaping (z.B. Rektusdiastase)

. Ernährungsberatung

. individuelle Trageberatung

Was ist Hebammenhilfe?

Hebammenhilfe umfasst die Beratung, Betreuung, Vorsorge und Hilfeleistungen in Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Stillzeit.

Sie kann von jeder schwangeren, gebärenden, entbundenen und stillenden Frau in Anspruch genommen werden.

Die Kosten übernimmt die gesetzliche Krankenkasse und auch privat versicherten Frauen stehen umfassende Leistungen zu.

Jeder Frau steht ab bekannt sein der Schwangerschaft eine Hebamme zu und viele Krankenkassen übernehmen bereits Partneranteile bei Geburtsvorbereitungskursen oder andere zusätzliche Leistungen.